Startseite


SIMON-TV in 100 Sekunden:


Über SIMON-TV

šBER_SIMON-TV_1200p

SIMON-TV ist ein Filmprojekt von Nachwuchsmoderator Simon Hofmann. Gegründet am 1. Mai 2010. Aus Leidenschaft. Mit Herzblut. Nicht kommerziell. Am Anfang mit einem selbstgebastelten Mikrofon aus einem abgesägten Besenstiel, einem Diktiergerät und einer Schaumstoffkappe. Damit war SIMON-TV lange Zeit der MacGyver unter den TV-Sendern und schlechter als Astro-TV und sonnenklarTV zusammen.

Inzwischen wird SIMON-TV auf einem offenen Kanal in Berlin ausgestrahlt, kooperiert mit der Welthungerhilfe und hat ein eigenes TV-Studio. Seriöses sucht man trotzdem vergeblich, dafür findet man zahlreiche bekannte Gesichter wieder. Markus Lanz, Barbara Schöneberger, Bülent Ceylan, Sky du Mont oder Oliver Kalkofe geben sich bei SIMON-TV das Mikrofon in die Hand. 2012 und 2013 gewann SIMON-TV in Folge den Nachwuchs-Medienpreis „Meduc Award“, 2014 sogar eine Torte beim Filmwettbewerb „DOKSlam“. Das was SIMON-TV aber von anderen TV-Sendern unterscheidet ist die Vision „Entertainment für den guten Zweck“: Mit 50 % der Werbeeinnahmen soll SIMON-TV finanziert werden, die anderen 50 % werden gespendet. Der erste TV-Sender, bei dem alleine das Zuschauen einen guten Zweck bewirkt!

Unterstütze den kleinsten TV-Sender der Welt. Unterstütze die Vision „Entertainment für den guten Zweck“! Du musst nur SIMON-TV einschalten. Fertig.
SIMON-TV in Facebook: https://www.facebook.com/SimonTV.de

SIMON-TV in der Presse






SIMON-TV Bilder

Bilder zur Vergrößerung anklicken